MOCs


Auflieger mit Spriegel

Der nächste Meilenstein in Zusammenarbeit mit Holgi.

Dieser Auflieger mit Spriegel stellt eine weitere Erweiterung für den DAF XF 460 dar.

Nach dem Überseecontainer Trailer nun eine weitere Variante, um voll in den Fernverkehr Transport einzusteigen.

Aus gut 4000 Teilen entsteht hier ein Trailer, der einem Original Trailer nichts nachsteht.

So lassen sich die Bordwände herunterklappen und nach dem Entfernen der Steckbretter die Spriegel lösen und verschieben um ein erleichtertes Beladen von der Seite zu ermöglichen.

Sollte einmal kein Stapler zur Verfügung stehen, ist der Auflieger mit einer voll funktionalen Ladebordwand ausgestattet. Diese lässt sich getrennt voneinander klappen und senken.

Zusätzlich wurde die vordere Achse liftbar ausgeführt. Somit spart man bei einer Leerfahrt Reifen und Treibstoff.

Ein weiteres Highlight ist die mechanische Feststellbremse.

Mittels Seilzugs werden zwei Keile in die Achsmittelpunkte gezogen, welche in weiterer Folge eine Mechanik betätigen die Gummi Konnektoren an Bremsscheiben drücken und somit ein sicheres Abstellen des Trailers gewährleistet.

Um ein eventuelles Anbringen einer Plane zu ermöglichen, sind sowohl in der Stirnwand als auch an den Bordwänden und am hinteren Rahmen Ösen vorgesehen, um das Einhängen einer solchen zu ermöglichen.

Damit ein charakteristischen Fahrverhalten zu erhalten, wurde in der oberen Längsverstrebung am Dach eine Dehnstrecke eingebaut, so dass sich der Trailer nach dem Ankuppeln an das Zugfahrzeug leicht durchbiegen kann. Dadurch wird erreicht das sich der Aufbau des Trailers bei Fahrten über Hindernisse oder dergleichen bewegen und verwinden kann.

 

Natürlich wurde auch wieder viel Liebe in Details gesteckt, unter anderem wurden folgende Punkte realisiert:

* Andeutung der Druckluft- und Elektroanschlüsse an der Stirnwand

* abnehmbare Leiter

* Reserveradhalterung an der Unterseite

* Angedeutete Bedienelemente für die Ladebordwand sowohl Außen als auch an der Bordwand selbst

* Begrenzungsleuchten am Dach und an der Seite

 

Sämtliche oben genannten Funktionen sind mechanisch bedienbar, und benötigen keine Motoren oder dergleichen.

Die Bedienelemente sind kinderleicht nach dem Hochklappen des rechten Unterfahrschutzes zu erreichen.

 

Abmessungen L x B x H

 

Trailer:

118 x 21 (23 mit Ösen) x 33 Studs

944 x 168 (184 mit Ösen) x 265 mm

Anzahl Teile: 4018

 

Gesamt mit Zugmaschine:

138 x 21 (26 über alles) x 33 Studs

1110 x 168 (208 über alles) x 265 mm

Anzahl der Teile: 6898

 

 

Teileliste und Anleitung auf rebrickable.com

 


JAY's Shintaro Drache

Das erste Modell in Zusammenarbeit mit meinem Sohn.
Als Vorlage diente mehr oder weniger ein Bild des Sets 70602.
Obwohl er erst 8 Jahre alt ist, kann man schon deutlich eine hervorragende Bautechnik und ein ausgesprochenes drei dimensionales Denken erkennen.
Ich habe in der Anleitung lediglich ein paar Teile farblich angepasst, da wir für das original Modell nicht alle Teile in den richtigen Farben zur Verfügung hatten.
Ansonsten ist das Modell genau so geblieben, wie es Markus designed hat.
Auch der Name des Modells stammt von ihm.
Ich traue mir zu behaupten, für sein Alter eine hervoragende Leistung.


Abmessungen:

43 x 12 x 49 Studs (345 x 115 x 395mm)

295 Teile

 

Teileliste und Anleitung auf rebrickable.com

 


Pistenbully (Snow groomer)

Das nächste brillante MOC in Zusammenarbeit mit Johann Steindl [Schwaiwal].

Wie das Original hat das Modell alle Funktionen:
Das vordere Schneeschild kann gefaltet, horizontal und vertikal gekippt und natürlich angehoben und abgesenkt werden.
Dafür sind allein 4 Motoren verantwortlich.
Ein anderer Motor dient zum Anheben / Absenken der hinteren Schneefräse.
Zwei XL-Motoren sorgen für den nötigen Antrieb.
Da noch genügend Teile übrig waren, konnte auch eine realistisch aussehende Schneekanone hinzugefügt werden.
Diese kann ebenfalls gedreht und die Neigung eingestellt werden.

Die Ketten sind ein kleiner Wermutstropfen.
Da es sich um ein reines B-Modell ohne zusätzliche Teile handelt, sind sie etwas „bunt“.
Wenn Sie möchten, dass sie originalgetreuer und weniger farbenfroh sind, benötigen Sie 83 Stück Technic Beam 13 in dunkelgau,

damit alle Segmente gleich aussehen..
Eine Anleitung für dieses alternative Modell finden Sie hier.

Im Prinzip ist es genau das gleiche Modell, nur dass die Teileliste und die Anleitung angepasst wurde.


Technische Daten:
Anzahl der Teile: 3279 (80% des original Sets 42100)
Maße:
Pistenbully:
Länge: 73,1 cm (93 Nieten)
Breite: 43,9 cm (56 Stollen)
Höhe: 28,2 cm (36 Stollen)
Schneekanone:
Länge: 23,6 cm (30 Stollen)
Breite: 12,7 cm (16 Stollen)
Höhe: 16,9 cm (22 Stollen)
Anzahl der eingebauten Motoren: 7 Stück (3x XL, 4x L - alle eingeschaltet)
Energieversorgung: 2x Powered Up 4-Hub (Technic Control +)

Hinweis:
- Dieses Modell zu bauen ist schwierig. Wenn Sie noch nie ein Lego Technic-Set gebaut haben, empfehle ich Ihnen, es zuerst zu tun. Dies ist nicht erforderlich, hilft Ihnen jedoch später, wenn Sie dieses Modell erstellen müssen
- Wenn Sie es kaufen, können Sie es nicht weiterverkaufen oder mit anderen teilen.
- Die Anleitung wurde von erfahrenen Lego Technic-Herstellern getestet. Wenn Sie sie nicht bauen können und der Meinung sind, dass die Anleitung falsch ist, überprüfen Sie Ihre Anleitung bitte zweimal, bevor Sie mich fragen.

 

Hier können sie die Anleitung erwerben

Teileliste auf rebrickable.com


Radlader Liebherr L586

In Zusammenarbeit mit Schwaiwal (Johann Steindl) wurde hier das größte Modell geboren, das ich bisher gezeichnet habe.

Ein gigantischer Radlader mit rd. 12.130 Teilen, der dem Liebherr L586 nachempfunden ist. 

Um das Modell mit einem Gewicht von rund 10 Kilogramm mit der nötigen Kraft bewegen zu können,

wird jedes Rad von 2 XL-Motoren angetrieben.

Jeder Motor wird hierfür an einem separaten Ausgang eines Buwizzes betrieben.

 

Weitere Highlights:

Kompressoreinheit mit zwei pneumatischen Pumpen, die von 2 Buggy-Motoren betrieben werden,

Ferngesteuerte pneumatische Ventile über Servomotoren,

6-Zylinder-Reihenmotor, mit einer um 120 ° versetzten Kurbelwelle, Ventilstößeln und Kipphebeln,  (Kostenlose Anleitung hier)

Mikromotor, der während der Lenkbewegung eine realistische Drehbewegung des Lenkrads erzeugt,

Pendelachse hinten, pneumatisch gefederter Fahrersitz

3 Reserve Buwizz-Anschlüsse, damit der zukünftigen Beleuchtungsinstallation nichts im Wege steht.

Aufkleber sind als .pdf Datei inkludiert

Weiters ist eine zweite Bauanleitung inkludiert, das den Aufbau des Modells als reines Vitrinenmodell (ohne Funktionen) ermöglicht.

 

Technische Daten:

Anzahl Teile: 12135 Stück davon 2332 Gummikonnektoren (45590)

Länge: 103 cm (131 Studs)

Breite: 32 cm (40 Studs)

Höhe: 40,5 cm (51 Studs)

Anzahl der eingebauten Motoren: 16 Stück (8x XL, 2x L, 2x Buggy, 2x Servo, 1x M, 1x Micro)

Energieversorgung: 4x Buwizz

Gesamtlänge der Pneumatikschläuche: 5,8 m

Höchster Punkt beim Anheben der Schaufel: 64 cm

Ungefähres Gewicht: 10 kg

 

Vielen Dank an:

- Johann Steindl für die tolle Zusammenarbeit

- Robert & Peter für den Betatest der Anleitung

- Holger, Stefan & Bernd für die technischen Detaillösungen

- Hans Jürgen für die Aufkleber

- Timo für das Rendern der hochauflösenden Bilder

- Die LDraw-Community, ohne die solche Projekte nicht möglich wären

 

Anleitung erwerben

Teileliste auf rebrickable.com


Trailer für Überseecontainer

Wie bereits beim DAF XF 460 versprochen, ist hier der kompatible Trailer für Überseecontainer (2x20 Fuß oder 1x 40 Fuß).
Auf den ersten Blick sieht der Trailer "nur" wie ein Standardmodell aus.
Aber was ihn auszeichnet, sind die inneren Werte:
Die erste Achse kann angehoben werden, und so befinden sich im leeren Zustand wie beim Original nur 2 Achsen auf dem Boden.
Der Anhänger hat auch eine manuelle Feststellbremse, so dass der Anhänger sicher geparkt werden kann.
Natürlich sind die Stützen höhenverstellbar, um ein einfaches An- und Abkuppeln zu ermöglichen.
Andere Details wie Unterlegkeile, klappbarer Unterfahrschutz und eine Halterung für ein Reserverad (inkl. Reservereifen)wurden nicht vergessen.
Alles in allem wieder ein fantastisches MOC, das hier in Zusammenarbeit mit Holgi entstanden ist.

Abmessungen:
L x B x H: 102 x 21 x 12 Studs oder 80,5 x 16,7 x 9,3 cm
Anzahl der Teile: 1641

 

Anleitung und Teileliste sind auf rebrickable.com frei zum herunterladen.


DAF XF 460

Der nächste geniale MOC in Kooperation mit Holgi.
Das MOC wurde in Erinnerung an Ingmar Spijkhoven gebaut, der im Jahr 2019 leider verstorben ist.
Dies wird durch die niederländische Flagge in der Fahrerkabine dargestellt.
Aus fast 3000 Teilen entsteht ein sehr detaillierter und funktionaler MOC.
Das Modell wird mit einem Buwizz vollständig ferngesteuert und verfügt über die folgenden (Fern-) Funktionen:
Fahren, lenken, kippen der Kabine und senken oder heben der Hinterachse wie bei einer Original-Sattelzugmaschine.
Die Liebe zum Detail war sehr wichtig, und so wurden viele kleine Details verbaut.
Unter anderem kann der Kühlergrill als Wartungsklappe geöffnet werden, um den angedeuteten Ölmessstab zu erreichen.
Beide Türen können auch geöffnet werden. Darüber hinaus sind an der Seite der Kabine die typischen Fächer angebracht, in denen Werkzeuge und anderes Zubehör untergebracht sind.
Neben der zusätzlichen Schlafliege für den Beifahrer sind natürlich beide Sitze gefedert.
Auch das winzige Detail, daß sich das Lenkrad während der Lenkbewegung mitdreht wurde nicht vergessen.

Es sollte auch erwähnt werden, dass die Sattelkupplung voll funktionsfähig ist und in Kürze ein kompatibler Anhänger für den Transport von einem 40-Fuß- oder zwei 20-Fuß-Containern erscheint.
Eine Anleitung für den 40-Fuß Container wird von legolaus bereitgestellt (40ft Container Holgi Edition).
Mit dieser Anleitung kann auch sehr leicht ein 20-Fuß Container gebaut werden.

Alles in allem kommt das MOC sehr nahe an das Original.

 

Abmessungen:
L x B x H: 47 x 21 x 30 Studs oder 37,6 x 20,8 x 24,1 cm
Anzahl der Teile: 2880
Folgende Teile sind in der Teileliste nicht enthalten:

1x Buwizz

 

Kauf der Anleitung hier, Teileliste auf rebrickable.com


Güllefass

Das nächste MOC in Zusammenarbeit mit Holgi.
Aus gut 2000 Einzelteilen entsteht hier ein Güllefaß das von den Funktionen dem Original sehr Nahe kommt. So können sowohl die Schleppschläuche als auch das Stützrad mit Hilfe des eingebauten Getriebes elektrisch in die Arbeitsposition als auch in die Transportposition gebracht werden. Von der Größe ist das Modell perfekt für den Claas Xerion konzipiert. Da das Faß eine eigene Elektroversorgung besitzt muss das Zugfahrzeug nicht angepasst werden. Sogar die benötigte Anhängevorrichtung ist in der Bauanleitung bereits vorhanden.

Maße:
Transportposition: 53 x 20 x 25 cm
Arbeitsposition: 53 x 72 x 25 cm
Anzahl Teile: 2064

 

Folgende Teile sind in der Teileliste nicht enthalten:

Pneumatikleitungen:

20x 52mm, 6x 44mm, 2x 36mm 2x 28mm

Download der Anleitung und der Teileliste auf rebrickable.com


Zweiseitenkipper

Ein weiteres hervorragendes Modell von Holger für den landwirtschaftlichen Fuhrpark

Vollfunktionsfähiger Zweiseitenkipper kompatibel mit dem Claas Xerion 5000 Trac VC

Aus etwa 900 Teilen entsteht ein sehr realistisches Modell mit vielen Detals und Spielspass.
Funktionen:
Auswahl der Kipprichtung mittels Schiebeveriegelung
Kippfunktion mittels Pneumatik
Zusätzlicher Pneumatikanschluß am Heck für weiteren Kipper
Beide Achsen sind gefedert

Unterlegekeil
Anhängevorrichtung für Claas Xerion in der Anleitung bereits vorhanden

Für die benötigte Druckluft wird das Frontgewicht mit integrietem Kompressor empfohlen

 

902 Teile

Maße:

abgesenkt: 16,7 x 39,5 x 19,9 cm

gekippt: 22,2 x 39,5 x 26,4 cm

Download der Anleitung hier.

Teileliste auf rebrickable.com


Camdridge Walze

Voll funktionsfähige Cambridge Walze für den Anbau an den Claas Xerion.
Sämtliche Funktionen sind pneumatisch.
Zum Bereitstellen der benötigten Druckluft gibt es optional einen Kompressor der vorne als Frontgewicht angebaut werden kann.

Die Teile für den Kompressor sind auch in dieser Anleitung bereits auf der letzten Seite angeführt.

Highlights: Entfalten, Umlegen in Arbeitsposition, Aufstellen und Falten, sichern für Transportposition, Stützrad zum abstellen

 

360 Teile

Maße:

Transportposition - 310 x 190 x 90mm
Arbeitsposition - 330 x 490 x 65mm

Download der Anleitung(en) hier

Funktionsvideo hier

Teileliste auf rebrickable.com oder technic-dialog.de


Doppelkompressor für Claas Xerion

Um Zusatzgeräte mit genügend Druckluft zu versorgen, habe ich diesen Kompressor für den Claas Xerion gebaut.

Der Kompressor kann wahlweise mit einer oder zwei Pneumatikpumpen ausgerüstet werden.

Je nachdem wie hoch der Luftverbrauch des Zusatzgerätes ist.

Die Befestigung ist dem B-Modell nachempfunden, daher kann er sowohl vorne als auch hinten angebaut werden.

In der Anleitung sind auch die Teile enthalten, um die Pneumatikleitung durch den Traktor zu verlegen.

Highlights: Wahlweise mit einer oder zwei Pumpen ausrüstbar

153 Teile

Maße: 100 x 100 x 71mm

Download der Anleitung hier

Teileliste auf rebrickable.com


Trabant 601 universal

Der Trabant 601 ist ein schöner Nachbau des Originals. Aus über 3000 Einzelteilen wird hier der berühmte Trabbi nachgebaut. Im Vordergrund stand das möglichst detailgetreue Aussehen, was hier zu 100 Prozent umgesetzt wurde. Darüber hinaus ist das Modell auch ferngesteuert, so dass dem späteren Spielspaß keine Grenzen gesetzt sind. Die Batteriebox ist sehr geschickt im Kofferraum untergebracht, so dass ein Batterietausch keine Probleme darstellt.

Highlights: Motorhaube, Türen und Kofferraumdeckel lassen sich öffnen. Beim lenken dreht sich das Lenkrad mit.

3061 Teile

Maße: 45,7 x 21,4 x 19,6 cm

Download der Anleitung auf technic-dialog.de


20 Fuß Container für Linde Containerstapler V1.0

364 Teile

Maße: 24,6 x 9,5 x 11,2 cm

Download der Anleitung auf technic-dialog.de


Linde Container Stapler

Der Container Stapler ist ein sehr schöner Nachbau des Originals vom Hersteller Linde. Aus knapp 1800 Einzelteilen wird hier ein Modell mit über 40 cm Länge gebaut, welches komplett ferngesteuert ist. Das Bemerkenswerte an diesem Modell ist, dass auch viele "normale" Steine von Lego verbaut werden. Dadurch wird eine sehr hohe Ähnlichkeit zum Original erreicht.

Highlights: Das Modell ist komplett mit Power Function ferngesteuert. Bauanleitung für den Container ebenfalls verfügbar.

1775 Teile

Maße: 46,6 x 16,1 x 20,4 cm

Download der Anleitung auf technic-dialog.de


Hardtop zu Sheepo´s Landrover Defender 110

Eine kleine aber feine Erweiterung für Sheepo´s Landrover Defender 110 , entworfen von turocha.

Highlights: Die hintere Türe lässt sich öffnen und schließen. Der Gepäckträger lässt sich mit wenigen Handgriffen entfernen, dadurch entsteht ein ganz normales Dach.

341 Teile

Maße: 18,3 x 38 x 15,4 cm

Download der Anleitung auf technic-dialog.de


Classic Car by metulskie8

Wunderschönes MOC von metulskie8

Highlights: Das Modell ist mit PF ferngesteuert, das Modell ist mit einem manuellen

3-Gang Getriebe ausgestattet, die Motorabdeckung und die Fahrtür lässt sich öffnen, der 16V Motor wird beim fahren angetrieben.

Maße: ca. 40,5 x 19,5 x 12 cm

1289 Teile

Download Bauanleitung + Teileliste


Unimog Zusatzgeräte

Diverse Zusatzgeräte zum Anbau an den 8110 Unimog.

Download Bauanleitung

Für weitere Zusatzgeräte besuchen sie technic-dialog.de


Lamborghini Gallardo Full RC

Ein FullRC Umbau des Originals von Boratko/Crowkillers durch metulskie8.

Maße: ca. 21,3 x 44,8 x 12,2 cm

Das Modell besteht aus 1788 Teilen. Die Teileliste steht hier frei zum Download bereit.

Es stehen 3 verschieden Farbvarianten zur Auswahl.

Funktionen: Allradantrieb, Vor- und rückwärts, links und rechts über PF Fernbedienung, die Türen, die Motorabdeckung hinten und die Motorhaube lässt sich öffnen, die Kolben im Motor bewegen sich beim fahren.

Die Bauanleitung ist für 10 Euro hier erhältlich.

Bitte geben sie den Farbwunsch bei der Bezahlung an, ansonsten wird die Anleitung in rot versendet.

Mehr Infos auf technicdialog.de unter MOCS.


Schwader für div. Lego Traktoren

Mein allererstes Modell. Passt für den 8284er aber z.B. auch auf den 8063 Traktor.

Funktionen: Höhenverstellung des Fahrwerks, die Schwaderzinken werden durch eine Kreisbahn wie beim Original angehoben und abgesengt, die Räder lenken automatisch mit.

Download Bauanleitung für weitere Infos hier klicken.